Startseite Old Snakes & Friends Cup Das Team News Spielplan Spielberichte Inlinehockey Fotogalerien Gästebuch Forum Merchandising Links Mitgliederbereich Kontakt Impressum
Inlinehockey:



Themen:
Tabelle
Spielplan
Spielberichte
Statistik
Archiv 2009


Archiv 2009

O D I H L - M I X E D   D I V I S I O N   2 0 0 9 

Datum  Uhrzeit  Gegner  Ort  Endstand  
         
SA 11.04.2009   14:30  OS - Ratingen Flames  Eissporthalle Ratingen  5 : 5 
SO 12.04.2009   11:15   OS - DEG Rhein Rollers  Eissporthalle Ratingen   6 : 5 
SO 03.05.2009   15:00   OS - Eiswürfel Düsseldorf  Eissporthalle Ratingen  4 : 9 
DO 21.05.2009   13:45  OS - Krefeld Piranhas "I"   Eissporthalle Ratingen   6 : 9 
MO 25.05.2009  19:30  CIA - OS  Brehmstr. Düsseldorf  7 : 4 
MO 01.06.2009   16:15  Skaters Planet "L" - OS   Eissporthalle Ratingen  6 : 6 
SO 14.06.2009  15:45   Thunder Begins - OS  Brehmstr. Düsseldorf  5 : 2 
         
SA 20.06.2009  15:30  Eiswürfel Düsseldorf - OS  Brehmstr. Düsseldorf  8:3 
         


Nach oben

(20.06.2009) Eiswürfel Düsseldorf - Old Snakes 8 : 3
Ohne 7 Spiel 8... so gingen die alten Schlangen auf den Court! Der recht kleine Haufen der Snakes ging motiviert in das Spiel und das ausgegebene Konzept funktionierte auch eigentlich recht gut - es war mit Sicherheit eins der besseren - wenn nicht das beste Spiel der Reptilien in dieser Saison - auch wenn das Ergebnis den Spielverlauf nicht wirklich darstellt! Die Solinger spielten mit einer sicher stehenden Defensive und ließen die Scheibe laufen - vernünftiges Kombinationsspiel war zu sehen und die Einstellung der Spieler paßte - alle Spieler agierten ruhig und konzentriert! Leider scheiterte man oftmals am sehr stark aufgelegten Goalie der Eiswürfel und auch "Fortuna" war nicht auf der Seite der Klingenstädter - sage und schreibe sechs mal trafen die Schlangen nur den Torpfosten!! Nachdem dann in der zweiten Hälfte auch noch Michael Kolbe durch "technischen K.O." (Defekt am Chassi / die hinteren Nieten hatten sich gelößt) ausscheiden mußte, ließ verständlicherweise ein wenig die Motivation nach, da zu dieser Zeitpunkt ein Sieg kaum noch realisierbar schien und so kassierte man noch 2 weitere Treffer! Letztendlich, wenn man den Saisonverlauf betrachtet, zogen die Eiswürfel schon verdient ins Halbfinale ein! Bei den Old Snakes war in ihrer erst zweiten ODIHL-Saison eine deutliche Leistungssteigerung ersichtlich, sodass man im Schlangenbau nicht unzufrieden ist: Man "spielte mit" und fuhr Punkte ein - kein Gegner schien unschlagbar und die Spiele waren im Prinzip alle recht ausgeglichen! in der nächsten Saison wird man wieder angreifen und versuchen sich weiter zu steigern - evtl. ist dann ja auch das "Final-Four" möglich!
Torschützen der Snakes: Heiko Büßinger, Michael Klömpges, Lutz Neßhöfer
Assists: Michael Klömpges, Thomas Niemz (2)


(14.06.2009) Thunder Beginns - Old Snakes 5 : 2
Auch wenn es in diesem Spiel letztendlich um nichts mehr ging, da schon vor Spielbeginn klar war das sich auf Grund der anderen Begegnungen an dem siebten Tabellenplatz nichts mehr ändern würde und selbst der Viertelfinalgegner (Eiswürfel Düsseldorf) bereits fest stand, hätte man sich von den alten Schlangen ein wenig mehr erwartet! Thunder spielte mit mehr Biss und Leidenschaft und und wollte den Sieg einfach mehr als die Reptilien!
Zwar hatten die Schlangen, die wieder mal nicht komplett antreten konnten, zahlreiche Chancen, scheiterten aber immer wieder am sehr starken Goalie des Donners und mit 22 Strafminuten (in Worten: Zweiundzwanzig!!!) spielte man fast die komplette zweite Hälfte mit nur 3 Feldspielern! Ein vernünftiges Zusammenspiel vermisste man auf Seiten der Solinger leider auch in diesem Spiel wieder, Einzelaktionen und teilweise desolate Defensivarbeit der Stürmer überwogen in diesem Spiel - teilweise könnte man das Verhalten einzelner Spieler auf der Platte schon als aufreizend arrogant bezeichnen! Nicht zuletzt konnte man sich bei Alex Nussbaum im Tor bedanken, der einen sehr guten Tag erwischte und eine Vielzahl von Großchancen des Thunders vereiteln konnte und somit ein Debakel verhinderte! Positiv viel mal wieder der dritte Block (Schulz, Krug, Pöter, Thrun) auf, die ihren Job im Rahmen ihrer Möglichkeiten sehr gut umsetzten, sowie die die zweite Verteidigungsreihe (Kolbe, Gericke) - allesamt legten wieder einmal eine tolle Einstellung an den Tag - Zolper und Klömpges spielten einen soliden Part! Das Herzstück der Schlangen, der erste Block, blieb leider erneut größtenteils weit hinter seinen Möglichkeiten zurück, sodass es für die alten Schlangen schwer bis unmöglich war dieses Spiel zu gewinnen! Nun heißt es "Vorrunde" abhacken und sich auf das Viertelfinale am kommenden Wochenende konzentrieren - wenn man endlich mal (!!!) komplett antreten und konzentriert spielen würde, wäre der Einzug ins Halbfinale durchaus möglich!
Torschützen der Snakes: Heiko Büßinger, Stefan Aue
Assists: Heiko Büßinger, Frank Wilkesmann, Thomas Niemz



(01.06.2009) Skaters Planet - Old Snakes 6 : 6
In einer Partie auf Augenghöhe kam es zu einem gerechten Unentschieden. Zwar kombinierten die alten Schlangen besser als Skaters Planet, aber diese nutzten ihre Chancen dafür konsequenter als die Reptilien!
Eine deutliche Steigerung zum Spiel am vergangenen Montag war erkennbar, die Schlangen ließen die Scheibe wieder laufen und erzielten zum Teil sehr schön rausgespielte Treffer. Besonders die neu formierte zweite Verteidigungsreihe (Kolbe/Gericke) spielte einen soliden Part und erfüllte ihren Job zu 100%!
Leider mußte man wieder einmal auf TN verzichten, der scheinbar lieber noch in Renesse verweilte als mit seinem Team dieses wichtige Spiel in Angriff zu nehmen! Schade, bei den Gegnern war die Einstellung besser: Christian Reinhardt ("Grisu"), der das Wochenende ebenfalls in Renesse verbrachte, war pünktlich vor Ort um mit seinen Planet`s aufzulaufen!!!
Zumindest gehen die Schlangen durch den erneuten Punktgewinn nun guten Mutes in das letzte Vorrundenspiel gegen Thunder Begins und hoffen noch weitere Punkte auf die "Haben-Seite" zu bekommen um bei der sehr engen Tabellenkonstellation evtl. noch ein wenig Boden gut zu machen!
Torschützen der Snakes: Lutz Neßhöfer, Heiko Büßinger (2), Frank Wilkesmann,
Stefan Aue (2)
Assists: Oliver Gericke, Heiko Büßinger (3), Danny Thrun, Michael Klömpges,
Frank Wilkesmann (3)



(25.05.2009) Old Snakes - CIA 4 : 7
Im schlechtesten Saisonspiel der diesjährigen DIHL verlieren die Schlangen verdient gegen clever spielende Agenten! Kein Kampf, kein Biss, kein Zusammenspiel - Faktoren die bei den Reptilien bis Dato so noch nicht zu sehen waren und letztendlich einen Sieg unmöglich machten! Obwohl die alten Schlangen in der stärksten Formation antraten, kam kein vernünftiges Kombinationsspiel zu Stande - Einzelaktionen und Schüsse aus allen Lagen waren die Folge! CIA ließ die Scheibe laufen und überzeugte mit schönen Kombinationen! Positiv zu erwähnen bleibt, dass dieses Spiel komplett ohne Strafzeiten auf beiden Seiten auskam! Man kann nur hoffen das die Snakes dieses Spiel schnell abhaken und sich auf die letzten beiden Vorrundenspiele konzentrieren um noch den ein oder anderen Punkt einzufahren!
Torschützen der Snakes: Heiko Büßinger, Thomas Niemz (2), Stefan Aue
Assists: Oliver Gericke, Heiko Büßinger, Horst Schulz, Frank Wilkesmann (2)



(21.05.2009) Old Snakes - Krefeld Piranhas 6 : 9
In einem lange Zeit ausgeglichenem Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten fehlte dem "Rumpfteam" der Schlangen, die gleich auf zahlreiche Spieler verzichten mußten, das quäntchen Glück! Viele Torchancen konnten nicht genutzt werden und durch zu viele Zeitstrafen (7 x 2 Min. !!!) brachte man sich selbst ein wenig aus dem Konzept! Die Piranhas nutzten Ihre Chancen einfach besser und konnten 3 Überzahlsituationen erfolgreich nutzen! So verloren die alten Schlangen die Partie in den Schlussminuten ein wenig unglücklich! Trotz der schwachen Besetzung zeigten die Snakes durchweg eine solide Leistung und bewiesen Teamgeist!
Torschützen der Snakes: Stefan Aue (2), Thomas Niemz (3), Danny Thrun
Assists: Michael Klömpges, Thomas Zolper (2), Frank Wilkesmann
(3)


(04.05.2009) Old Snakes - Eiswürfel Düsseldorf 4 : 9
Die Old Snakes verlieren ihr erstes Spiel in der disjährigen ODIHL-Saison!
Nach langen Diskussionen vor dem Spiel bezügliches des Einsatzes eines DIHL-Spielers auf Seiten der Eiswürfel haben die Schlangen zugestimmt, da die Eiswürfel diesen Spieler auf jeden Fall einsetzten wollten und das Spiel dann für die OS gewertet worden wäre (Laut Statuten der Mixed-Division ist der Einsatz von DIHL- u. DEL-Spielern nicht zulässig - also genau das Handicap was die Schlangen in der vergangenen Saison hatten)!
Zwar hatte man auf Grund der letztjährigen Situation auf strikte Auslegung der Regeln gepocht, wollte aber aus sportlichen Gründen auch kein Spiel um die "goldene Ananas"!
Man hätte von Seiten der Liga-Leitung die Regelauslegung durchsetzen müssen und diesen Spieler nicht auf den Court lassen dürfen - den gegnerischen Manschaften diese Entscheidung zu überlassen ist wohl nicht die galanteste Lösung!
Aus Sicht der Snakes muß hier mal ein wenig "nachgebessert" werden um die Regelungen eindeutiger zu gestalten - auch die Krefeld Piranhas hatten sich schon über eine ähnliche Situation am ersten Spieltag auf Ihrer HP beklagt!!!
So begaben sich dann die Schlangen, ein wenig mißmutig auf Grund dieser dubiosen Situation auf die Platte!
Das Spiel war in der ersten Halbzeit recht ausgeglichen und man ging mit 3:4 in die Halbzeit. Das schnelle fünfte Tor der Eiswürfel nach nur 13 Sekunden der zweiten Hälfte konnte Thomas Zolper kurze Zeit später verkürzen! Dann ging die Partie lange hin und her, mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, bis die Reptilien dann 5 Minuten vor Schluss eine absolut überflüssige Strafzeit kassierten und dadurch den erneuten 2-Tore-Rückstand hinnehmen mußten! Durch hitzige Disskusionen die durch diese Strafzeit auf der Bank ausgelößt wurden, waren die Schlangen in den verbleibenden knapp 4 Minuten völlig von der Rolle und kassierten noch 3 weitere Treffer!
Heiko Büssinger war nach der Partie dermaßen aufgebracht, das es zu einem Wortgefecht mit einem Eiswürfel-Spieler unbekannten Inhaltes kam und im Anschluss zu einem etwas lauteren Monolog in Richtung von Udo Schmid vom Hockey-Department - auch dieser Inhalt ist bis Dato noch nicht überliefert worden!
Torschützen der Snakes: Heiko Büßinger (2), Thomas Niemz, Thomas Zolper
Assists: Stefan Aue, Michael Kolbe, Frank Wilkesmann



(12.04.2009) Old Snakes - DEG Rhein Rollers 6 : 5
Die Old Snakes holen Ihren ersten Sieg und übernehmen vorerst die Tabellenführung in der Mixed-Division! Die Schlangen gingen in der 6. Spielminute in Führung, kassierten dann allerdings nur 45 Sekunden später den Ausgleich! Durch ein solides Spiel in allen drei Blöcken konnten die Snakes dann allerdings bis zur Halbzeit auf 4:1 davon ziehen. Durch ein schnelles Tor nach 66 Sekunden des zweiten Abschnitts sahen die alten Schlangen, die auf einige wichtige Spieler verzichten mußten, schon wie die klaren Gewinner aus - doch durch zahlreiche individuelle Fehler und unkonzentrierte Spielweise wurde die Partie dann noch mal unnötig spannend und die DEG verkürzte auf 5:4! Den sechsten Treffer für die Reptilien konterten die Rhein Rollers 50 Sekunden später und verkürzten so zum Endergebnis von 6:5!
Torschützen der Snakes: Heiko Büßinger (4), Thomas Niemz (2)
Assists: Michael Klömpges (2), Michael Kolbe, Thomas Zolper (2), Danny Thrun, Heiko Büssinger, Frank Wilkesmann (4)


(11.04.2009) Old Snakes - Ratingen Flames 5 : 5
Die alten Schlangen fahren im Saisonauftaktspiel den ersten Punkt ein!
In der, über die gesamte Zeit gesehen, recht ausgeglichenen Partie war kurz vor Spielende sogar mehr drin für die Snakes - die Flames erhielten 1,5 Min. vor Schluss beim Stand von 4:4 eine 2 Min. Strafe! Leider kassierten die Schlangen nach nur 10 Sekunden in dieser Überzahl das 4:5 nach einem Abstimmungsfehler, konnten aber zumindest kurz vor Schluss noch den verdienten Ausgleich erzielen.
Torschützen der Snakes: Lutz Neßhöfer, Heiko Büßinger (2), Frank Wilkesmann (2)
Assists: Danny Thrun, Michael Klömpges, Heiko Büßinger, Frank Wilkesmann



Nach oben

S P I E L E R 

Nr.  Name   Pos.  Sp.  Tore  Ass.  Punkte  Strafmin. 
               
Thomas Zolper  
Danny Thrun  
10  Lutz Neßhöfer  
15  Heiko Büßinger   13  20 
16  Oliver Gericke  
22  Thomas Niemz   11  10 
91  Frank Wilkesmann  15  18 
               
Michael Kolbe  
12  Stefan Aue  
13  Sven Gelezas  
19  Michael Klömpges  
23  Marc Thiel  
27  Andreas Krug  
33  Thomas Pöter  
59  Horst Schulz  


Nach oben

T O R H Ü T E R 

Nr.  Name  Sp.  Min.  GT  GTS  Strafmin. 
             
99  Alexander Nussbaum   311:00   53  6,6 
49  Dirk Bendig   09:00  
67  Volker Kasulke   00:00 


Nach oben